logo_wandern

Rundwanderweg 1 Start: Bahnhofsvorplatz oder Klosterruine Hude Länge: ca. 6,0 km Sehenswürdigkeiten: - Ruine des Zisterzienserklosters    aus dem Jahr 1232 - Sammlung zur Geschichte des    Klosters Hude (Klostersaal) - Galerie "Klostermühle"    (ehemalige Wassermühle) - St.-Elisabeth-Kirche mit restaurierter    mittelalterlicher Malerei - Pastorenkamp mit altem    Baumbestand am Huder Bach    (naturnahes Gewässer) - Skulpturenufer mit Arbeiten des    Bildhauers Wolf E. Schultz - Alter Eichenbestand Höhe Parkstr. 18 - Jugendstil-Villen (Denkmalschutz)    gegenüber dem Rathaus